Workshop & Fortbildung

Japanische Akupunktur Teil I
2 Tage 12. / 13. September 2020

Dieses Seminar ist gedacht für interessierte Leute im Bereich TCM, Shiatsu oder einer ähnlichen Ausbildung, um einen tieferen Einblick in die Arbeit von verschiedenen japanischen Meistern zu bekommen.

Der japanische Stil zeichnet sich vor allem durch Palpitation aus. Die Hara-Diagnose ist dabei das wichtigste Werkzeug, des Weitern werden Nacken und aktive Akupunkturpunkte palpiert und oft mit Fernpunkten behandelt. Der sofortige Erfolg bzw. die Druckminderung der schmerzenden Punkte ist ein relevantes Feedbacksystem.

Wir werden im Herbst weitere Fortbildungen in Japanischer Akupunktur anbieten. Die Seminarreihe ist für Anfänger*innen ohne oder mit wenig Erfahrung in diesem Akupunkturstil gedacht.

Folgende Lerninhalte werden systematisch vermittelt:

  • Hara Diagnose
  • Anamnese
  • Mögliche Punkteauswahl
  • Sofortiges Feedbacksystem

Es wird viel praktisch gearbeitet!

Max. 12 Teilnehmer*innen / Kosten CHF 380.- / Leitung: Daniel Widmer
Assistenz: Anne-Catherine Saladin

Mehr Infos

Feuerschröpfen
1 Tag / 19. September 2020

An diesem Tag lernst Du den richtigen Umgang mit Feuerschröpfen – wir üben gegenseitig und spüren die wohltuende Wirkung der alten Heilmethode. Obwohl auch der TCM-Hintergrund erläutert wird, ist dieser Workshop offen für alle Interessierten, auch ohne TCM-Erfahrung.

Es wird vor allem praktisch gearbeitet.

Max. 9 Teilnehmer*innen / Kosten CHF 190.- / Leitung: Daniel Widmer

Mehr Infos

Okyu, Direktmoxa
1 Tag / 21. November 2020

In diesem Seminar lernst Du das japanische Okyu, Direktmoxa, richtig anzuwenden. Egal ob bei Kälte oder Hitze, damit kann jederzeit gearbeitet werden. Mit dieser Methode wird Dein Behandlungsspektrum erweitert und da es eine äusserst sanfte Methode ist, können auch sehr sensitive Klienten und Kinder damit behandelt werden.

Es wird vor allem praktisch gearbeitet.

Max. 9 Teilnehmer*innen / Kosten CHF 190.- / Leitung: Daniel Widmer

Mehr Infos