Japanische Palpationsseminar Hara Diagnose Teil I

Grundlage der Behandlung ist das auf Feedback basierende System von japanischen Meistern wie mit Schwerpunkt auf Palpation des Abdomens, aber auch relevanter Körperteile und von Akupunkturpunkten.


Das Erlernen der Hara-Diagnose ist Hauptbestandteil dieses ersten Kurses. In weiteren Kursen werden wir dann tiefer in die Arbeit von Japanischen Meister eintauchen.

Die Auswahl der Punkte, die Stichrichtung und tiefe sind bei der Japanischen Akupunktur ebenfalls essenziell.

Da wir jedes Jahr viele Stunden bei verschiedenen Japanischen Meistern direkt Lernen, können wir die neuesten Erkenntnisse und Überlegungen direkt weitergeben.


 
Bestandteil dieses Workshops sind:

  • Haradiagnose der Reflexzonen der Zang Fu, die mit der Pulsdiagnose abgeglichen wird,sowie das Bestätigen der Diagnose durch das Feedback System und zu testende Punkte
  • Einführung in die Wurzelbehandlung nach Japanischen Meistern
  • das Feedback System, nach dem die zu behandelnden Punkte ausgesucht werden, die Bestätigung der Effektivität  der Punkte vor der Nadelung und weitere Diagnose

2 Tage 23. / 24. Mai 2020
Max. 12 Teilnehmer*innen / Kosten CHF 380.- / Leitung: Daniel Widmer 
Assistenz: Anne-Catherine Saladin